Gesetzliche UVV Prüfung

Als Unternehmer und Fuhrparkbesitzer sind Sie für die Sicher- heit Ihrer Mitarbeiter und für die Einhaltung der Unfallverhü- tungsvorschrift (UVV) verantwortlich. Damit Ihr Fahrzeug den Vorgaben entspricht, stehen wir Ihnen als Ford Service Betrieb mit der notwendigen Expertise unterstützend zur Seite.

Die Unfallverhütungsvorschrift „Fahrzeuge“

Gewerblich genutzte Fahrzeuge sind bei Bedarf, mindestens jedoch einmal jährlich, durch einen Sachkundigen auf ihren betriebssicheren Zustand gemäß dem Vorschriften- und Regelwerk der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) zu prüfen. Den genauen gesetzlichen Rahmen bestimmt die Unfallverhütungsvorschrift „Fahrzeuge“ gemäß § 57 DGUV Vorschrift 70 (ehem. BGV D29).

Die Ergebnisse der Prüfung sind nach § 57 Abs. 2 der UVV „Fahrzeuge“ schriftlich niederzulegen und bis zur nächsten Prüfung aufzubewahren. Privatfahrzeuge, die zu dienstlichen oder geschäftlichen Zwecken genutzt werden, bleiben von dem Regelwerk unberührt.

Verkehrssicher heißt nicht immer betriebssicher

Die Prüfung des betriebssicheren Zustands eines Fahrzeugs betrifft sowohl die Verkehrs- als auch die Arbeitssicherheit. Die Verkehrssicherheit ist laut UVV gewährleistet, wenn bei einer erfolgten Hauptuntersuchung* oder bei einer Inspektion in einer autorisierten Fachwerkstatt keine Mängel festgestellt wurden. Um im Rahmen der Arbeitssicherheit alle Anforderungen zu erfüllen, sind darüber hinaus bestimmte sicherheitsrelevante Faktoren zu prüfen und zu dokumentieren, wie z. B. Warnkleidung, Ladungssicherung, Haltegriffe und Anhänge- vorrichtungen.

Risiken bei Missachtung der UVV

Wer als Unternehmer der Pflicht zur UVV-Fahrzeugkontrolle nicht nachkommt, muss im Schadensfall mit straf- und zivil- rechtlichen Folgen rechnen. Es können sogar Bußgelder in beträchtlicher Höhe erhoben werden. Ein weiteres Risiko: Der zuständige Unfallversicherungsträger (z. B. die gewerblichen Berufsgenossenschaften) kann die Versicherungsleistung unter Umständen verweigern, wenn sich ein Arbeitsunfall ereignet hat, der auf eine Missachtung der UVV zurückzuführen ist.

Fachgerechter Service unter einem Dach

Wenn es um die Betriebssicherheit Ihrer Fahrzeuge geht, sind wir der richtige Ansprechpartner. Wir beraten und begleiten Sie gerne durch die UVV-Fahrzeugkontrolle** in unserem Haus.

Unsere Empfehlung: Verbinden Sie Ihren Termin zur Haupt- untersuchung* oder Inspektion doch gleich mit der UVV- Fahrzeugkontrolle**! So kombinieren Sie die Prüfung des verkehrssicheren und arbeitssicheren Zustands in nur einem Werkstattbesuch. Der fachgerechte Service unter einem Dach bietet Ihnen viele Vorteile:

  • Sie sparen Zeit und schonen Ihr Budget
  • Festgestellte Mängel können nach Rücksprache sofort beseitigt werden
  • Keine lästigen Wartezeiten und eventuelle Folgetermine bei der Prüfstelle

* Die Hauptuntersuchung wird nach § 29 StVZO durch eine amtlich anerkannte Prüforganisation (z. B. DEKRA, TÜV, GTÜ oder KÜS) durchgeführt.

** Ohne Sonderauf- und -anbauten.

Unser Ansprechpartner zum
Thema UVV-Prüfung berät Sie gerne weiter:



E-Mail: sitki.agca@reintges.de
Telefon: 0201 266 01 - 340
Mobil: 0176 10 205 332